Ziel Ihrer Therapie im Zentrum für gesunden Schlaf ist es, Ihnen die Kontrolle über Ihren Schlaf zurück zu geben.

Für Menschen deren Schlafstörungen einen so akuten Leidensdruck erzeugen, dass die Genesung im Rahmen einer längerfristigen ambulanten Psychotherapie nicht zumutbar ist, bieten wir in unserem Zentrum für gesunden Schlaf eine Intensivtherapie an.

Nach einer Stabilisierungsphase lernen Sie im gemeinsamen Tagesablauf mit anderen Betroffenen eine gesunde Strukturierung Ihres Tages.

Sie ergründen mit unseren Therapeuten die Ursachen Ihrer Schlafstörung und beginnen die Behandlung dieser Ursachen. Während Ihres 1-2 wöchigen Aufenthaltes bekommen Sie das notwendige Wissen vermittelt und erlernen verschiedene Methoden die zu einem besseren Schlaf führen.

Die Intensivtherapie bietet Ihnen viele Vorteile: Während eines teilstationären Aufenthaltes, müssen Betroffene nicht ihr gewohntes Umfeld verlassen. Sie beginnen Wochentags am Morgen um 8:30 Uhr unseren gemeinsamen Tagesablauf und kehren ab 16:30 Uhr in ihren Alltag zurück. Somit können sie das täglich neu erlernte unmittelbar umsetzen ohne sich vollständig aus ihrem Alltag zurückziehen zu müssen.

Die Intensivtherapie zur Behandlung Ihrer Schlafstörung kommt auch dann für Sie in Frage, wenn Sie einen langen Anreiseweg zu uns haben und mit diesem Umstand nicht regelmäßig zur ambulanten Therapie kommen könnten. Gern unterstützen wir Sie dabei, für Ihren Aufenthalt eine geeignete Unterkunft zu finden.

Was beinhaltet die Intensivtherapie?

  • regelmäßige Konsultationen bei einem unserer erfahrenen Therapeuten
  • einen individuellen, multimodalen Therapieplan
  • tägliche Schulungen zu theoretischem Hintergrundwissen über gesunden Schlaf und Schlafstörungen
  • themenbezogenen Austausch in kleinen Gruppen
  • Erprobung neuer Techniken für den gesunden Schlaf
  • tägliche Aktivitäten je nach Empfehlung Ihres Therapieplans
  • Erarbeitung eines Typ-spezifischen Ernährungsplans zur Unterstützung Ihres gesunden Schlafes

Das Programm ist eingebettet in Achtsamkeits- und Entspannungsübungen.

Was sind die Ziele der Therapie?

  • Linderung des Leidensdrucks und Verbesserung Ihres Schlafes
  • der Aufbau und die Erhaltung einer schlaffördernden Tagesstruktur
  • die Erhöhung Ihrer Belastbarkeit, Konzentration und der kognitiven Leistungsfähigkeit
  • Perspektiven für den Alltag und die berufliche Integration schaffen

Wer wird behandelt?

Patienten, die unter akuten oder chronischen Schlafstörungen leiden können sehr von unserem teilstationären Behandlungskonzept profitieren. Zudem werden alle flankierenden Syndrome und Krankheitsfaktoren behandelt, etwa:

  • Burn-Out-Syndrome (Burnout, Erschöpfungsdepression)
  • Affektive Störungen (Depressionen, bipolare Störungen)
  • Belastungsstörungen (akute Belastungsreaktionen, Anpassungsstörungen, Lebenskrisen, Liebeskummer, Krankheitsverarbeitung und Trauer)
  • Angststörungen (generalisierte Ängste, Agoraphobie und spezifische Angststörungen)
  • Entwicklungsstörungen im Kindes- und Jugendalter

Wann ist die Intensivtherapie für Sie das Richtige?

  • Wenn eine ambulante Behandlung nicht mehr ausreichend ist und Sie eine intensivere Therapie benötigen
  • Zur Vermeidung oder im Anschluss eines vollstationären Aufenthaltes
  • Zur Planung einer beruflichen Wiedereingliederung nach längerer Krankheit
  • Wenn Sie in einer Entfernung zu unserer Praxis wohnen, die Ihnen eine regelmäßige Anreise zu einzelnen Therapiesitzungen unzumutbar macht

Wer übernimmt die Kosten?

Die Intensivtherapie im Zentrum für gesunden Schlaf ist eine private Behandlung. Da es jedoch unser Anliegen ist allen Betroffenen gleichermaßen eine qualitativ hochwertige und spezifische Therapie anzubieten, prüfen wir mit Ihnen die Möglichkeit die Behandlungskosten von Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung erstatten zu lassen. Dies ist das Kostenerstattungsverfahren und im SGB V gesetzlich geregelt. Gern beantworten wir Ihnen Ihre Fragen hierzu.

Häufig gestellte Fragen

Erfahren Sie mehr in unseren FAQs.