Wie gut schlafen Sie?

Fast jeder Vierte leidet unter Schlafstörungen. Nur die Hälfte davon wird erkannt und davon erhalten nur ca. 50% eine Behandlung, größtenteils mit Medikamenten. Diese können meist nur kurzzeitig angewendet werden und beheben nicht die Ursache. Laut der deutschen Gesellschaft für Schlafmedizin ist jedoch Psychotherapie die Methode der Wahl! Wir sind eine verhaltenstherapeutische Praxis mit dem Behandlungsschwerpunkt "Schlafstörungen".

Häufig gestellte Fragen

Die Ursachen

Manchmal liegen wir stundenlang wach oder finden nicht wieder in den Schlaf.

testimonial-021

Manchmal ist es Stress, der uns keine Ruhe finden lässt. Kritische Lebensereignisse, wie Trennungen, Geburt, Umzug oder Jobwechsel können ebenfalls Schlafstörungen zur Folge haben. Der Auslöser kann jedoch auch in einer anderen Grunderkrankung, wie Depression, Bipolare Störung, Angststörung, Essstörung oder Belastungszuständen liegen. Daher ist es wichtig für jeden Patienten individuell zu erarbeiten wo die Ursache der Schlafstörung liegt und diese anschließend systematisch mit einer Psychotherapie zu behandeln.

Erhalten Sie in der nächsten Woche Ihren ersten Termin zu unserer Sprechstunde!

2525 % leiden unter Schlafstörungen
50nur 50% der Betroffenen werden erkannt
1200000Deutsche sind von Beruhigungsmitteln abhängig
66% mehr Schlafstörungen seit 2010


Wir wissen, dass es oft sehr dringend ist und bieten Ihnen
in der Regel innerhalb von einer Woche einen Termin
zur akuten Krisenintervention.


Die dabei entstehenden Kosten von 100,55 € (GOP) können Sie sich möglicherweise
von Ihrer gesetzlichen Krankenkasse zurückerstatten lassen. Wir informieren Sie gern darüber.

Portraits_Auswahl2

Dr. rer. medic. Carolin Marx-Dick

Klinische Leiterin
Portraits_Sophie

Dipl. Psych. Sophie Gerth

Leiterin Tagesklinik
Foto_Benjamin

M.Sc. Benjamin Dick

Kaufmännischer Geschäftsführer

Unsere Referenzen

Blog

Videos